Franz.-Deutscher Hundeclub e.V.

Prèsident: Michael Kraft
7, rue des Aigles
F 67930 Beinheim/Elsaß

Tel. & Fax: 0033-388 863 633
e-mail: ccfa-beinheim@orange.fr

Vereinssitz: F 67930 Beinheim
eingetragen im: Tribunal d'Instance
F 67161 Wissembourg
Registre des Associations
Volume XV feuillet N° 47

HomeChronik

Chronik des CCFA

Nach zahllosen Vorbesprechungen war es endlich  soweit:
Der Französich – Deutsche Hunde Club e.V. wurde gegründet! Gründungsdatum war der 15. November 1997, eingetragen als Verein in das zuständige französische Vereinsregister, Tribunal D`Instance in Wissembourg/Frankreich unter der Register No.47, mit Sitz in F 67930 Beinheim am 11. Dezember 1997!

Die Gründungsmitglieder waren: Camille Gerard, Michael Kraft, Karl Bernardi, Uschi Bernardi, Tanja Stahl, Doris Fischer, Reinhard Fischer.

Zum 1. Präsidenten wurde Camille Gerard gewählt, Vice -  Präsident war Michael Kraft, Secretaire war Tanja Stahl, Tresorie wurde Doris Fischer.

Wir, der CCFA hatten uns entschlossen, uns dem Dachverband der URCI anzuschließen, um die Internationalität dieses Dachverbandes zu stärken und zu legalisieren.

Ziel ist es,  die deutsch-französischen Hundefreunde über die Grenzen hinweg zu fördern, im Zuge des kommenden vereinigten Europas, erste Leitlinien zwischen den beiden Staaten Frankreich und Deutschland zu positionieren und im Sinne des Tierschutzes die Zucht und Hundehaltung zu überwachen. Erfahrungen zwischen Hundezüchtern der beiden Nationen auszutauschen und gemeinsam Internationale Rassehundeausstellungen durchzuführen.

Die Erste Vorstandssitzung fand im damaligen Clublokal „au Cerf“ in Beinheim/Frankreich statt und war am 16. Januar 1998. Erste große Herausforderung für unseren jungen Verein war die Organisation einer Rassehundeausstellung in Frankreich, zusammen mit dem MRC e.V. aus Rastatt und Diese sollte noch  in diesem Jahr am 18. Oktober 98 in Seltz/Frankreich stattfinden. Diese  Ausstellung sollte später als das Non plus Ultra in der Geschichte der URCI – Ausstellungen eingehen, sowohl betreffs in Organisation und Durchführung, als auch in Meldezahlen der auszustellenden Hunde (über 250) und im Rahmenprogramm und Internationaler 2sprachiger Eröffnung und Feier! Eine Wiederholung der Ausstellung fand im Folgejahr 1999, ebenfalls in Seltz statt.

Nach einer Pause von 9 Jahren organisierten wir wieder eine reine "CCFA"-Rassehunde-Ausstellung am 13. Juli 2008. Diese fand in Deutschland/Legelshurst statt und hatte mit dem bekannten Reitgestüt "Kaiserhof" auch das entsprechende Ambiente, das großen Zuspruch fand! Noch größer war dieser Erfolg, bei der Wiederholungsausstellung am 26. September 2010, ebenfalls auf dem Kaiserhof. Zwischenzeitlich waren wir auch schon in Buggingen, Nähe Freiburg mit unseren Ausstellungen aktiv.

Bei der HV 1999 löste Peter Presser als neuer Kassier, Doris Fischer ab und Gaby Presser ersetzte als neue Schriftführein Tanja Stahl. Diese beiden Positionen wurden von beiden Personen lange ausgefüllt. Seit der HV am 16.11.01 gibt es auch einen neuen Präsidenten des CCFA: Michael Kraft. Er wurde als Nachfolger von Camille Gerard gewählt, der von seinem Amt zurück trat. Zum neuen Vize-Präsidenten, wurde Karl Bernardi gewählt. Dieser bekleidete diese Position bis zur HV 2010. Dann ersetzte Jerome Kaeufling aus Stattmatten/Elsass einstimmig gewählt Karl Bernardi.

Auf der HV 2009, am 16. Januar 2009, wurde Gaby Degen aus Eigeltingen das Amt als Schriftführerin zugesprochen, und löste damit Gaby Presser als bisherige Amtsinhaberin ab. Dieses Ehrenamt wurde ihr aber nach kurzer Zeit wegen schwersten Ethikverletzungen, sowie Vergehen im Hundewesen entzogen (Manchmal täuscht man sich am Äußeren eines Menschen, was dann den Charakter erst spät zum Vorschein bringt).

Seit Mitte des Jahres 2009, wurde Silvia Ulmer als Schriftführerin vom Vorstand bestimmt und bei der HV 2010 wurde sie ordnungsgemäß gewählt und bestätigt. Mit ihrem Beuf als Lehrerin erfüllte sie alle Voraussetzungen für dieses Amt und wertete hiermit unsere Vorstandschaft zusätzlich auf. Dieses Amt führte sie gewissenhaft bis zum Jahre 2014 durch und trat dann aufgrund persönlicher gesundheitlicher Probleme aus dem Verein aus. Von nun an führt Marion Arns, wohnhaft ebenfalls im Elsass, dieses Amt weiter und erfreut uns mit ihrer Loyalität und Zuverlässigkeit.

Mehrere Veranstaltungen des CCFA beinhalteten das Thema Homöopathie, wobei bei mehreren Vorträgen unser geschätzter Dr. Späth aus Baden-Baden gewonnen werden konnte. Dr. Späth selbst ist auszubildender Homöopath, Mitarbeiter und Forscher des größten homöopathischen Arzneimittelherstellers HEEL, und Wegbegleiter des Firmengründers von HEEL, Dr. Reckeweg! Diese Vorträge von Dr. Späth erfreuten sich immer eines riesigen Zuspruchs, der den Nebensaal des „Adler“ in Plittersdorf, wo diese Veranstaltungen stattfanden, stets zum „Bersten“ brachte! Viele andere Vorträge von Dr. Späth folgten, ebenso Vorträge über gesunde und artgerechte Hundeernährung, sowie über Hundephysiotherapie, die ebenfalls riesigem Publikumsinteresse standhielt.

Weitere Veranstaltungen fanden vorrangig in Frankreich statt, wie z.B. die Sylvestertreffen, der alljährliche Besuch des 3.größten franz. Varietes in Kirrwiller, gemeinsame Brunchs in Baden-Baden-Sandweier, usw. usw. Gemäß der franz. Tradition kommt also der gemütliche gesellschaftliche Aspekt bei uns nicht zu kurz!

Eine Besonderheit sind auch unsere Sommer-Kostümfeste: Jedes Jahr veranstaltet ein CCFA-Mitglied bei sich zu Hause und Im Garten ein Kostümfest unter besonderem Motto: Mal Griechisch-Römisch, mal Spanisch, mal Original Bayrisch, usw. Wie in einem Fim treffen wir uns dann dort voll kostümiert bei entsprechendem Ambiente! Ein Highlight in unserem Deutsach-Französichen Hundeclub und wirklich Hollywoodreif!
Ein Novum war bisher beim CCFA die Aufnahme in unseren Verein! Auf Vorschlag des damaigen 1. Präsidenten unseres Clubs, Camille Gerard, wurden bei uns nur neue Mitglieder aufgenommen, die als „Paten“ ein bereits vorhandenes CCFA-Mitglied als Leumund hatten! Dieser Passus wurde bei der HV 2010 wieder ersatzlos gestrichen.

Dafür ist der Jahresbeitrag  äußerst gering, aber dafür auch die Mitgliedschaft sehr lukrativ, sehr society und sehr begehrt! Begehrt auch deshalb, weil auch eben bei der HV 2010 eine begrenzte Mitgliederzahl beschlossen wurde. Das Besondere im CCFA soll erhalten bleiben!

Michael Kraft - Président CCFA 
Beinheim, 15.06.2012

 

Feed Display

Keine Feed-URL eingegeben!
mod_vvisit_counterHeute24
mod_vvisit_counterGestern28
mod_vvisit_counterDiese Woche427
mod_vvisit_counterDiesen Monat1021
mod_vvisit_counterAlle842823

Easy to start

Ultimate Browsers SupportJSN Epic provides unique mechanism of installing sample data on directly your current website. Just few clicks and the demo website is here.

Read more...

Great Docs & Support

Great Docs and SupportIn addition to comprehensive documentations in PDF format, you also get support from friendly forum and dedicated support system.

Read more...

Native RTL Support

Native RTL SupportNative RTL support means that every elements on the page is mirror swapped including layout, menus, typography, icons...everything.

Read more...