Franz.-Deutscher Hundeclub e.V.

Prèsident: Michael Kraft
7, rue des Aigles
F 67930 Beinheim/Elsaß

Tel. & Fax: 0033-388 863 633
e-mail: ccfa-beinheim@orange.fr

Vereinssitz: F 67930 Beinheim
eingetragen im: Tribunal d'Instance
F 67161 Wissembourg
Registre des Associations
Volume XV feuillet N° 47

Vereinsnews

Weihnachtsmarkt Straßburg 2012

Besuch des Weihnachtsmarktes in Straßburg am 16. Dezember 2012

Auf große Resonanz stieß unser diesjähriger Besuch eines Elsässer Weihnachtsmarktes, der uns wie stets die Jahre zuvor, zuerst ins Lichter farbenprächtige Straßburg führte. Mit 13 Personen, zum Teil das erste Mal dabei, hatten wir wettermäßig gut vorbereit, wieder einmal unglaubliches Glück! Trotz Regenvorhersage blieb es den ganzen Tag trocken und wir konnten nicht nur den Glühwein in allen Variationen genießen, sondern auch ungehindert den traditionellen Christkindl`s Markt, sowie den großen Weihnachtsmarkt am Straßburger Münster besuchen. Der 30 Meter hohe Weihnachtsbaum am Place Kleber, lockte schon von weitem, wo auch ein großer Krämermarkt stattfand, der vor allem von unseren Damen aufgrund der reichhaltigen Kleider - und Schuhstände gerne tangiert wird. Die farbenprächtigen Straßen und Gassen waren wieder ein Anziehungspunkt für Nah und Fern und wurden wieder vielbestaunt und fotografiert. Aufgehoben war zum Erstenmal das Verbot des Nahrungsangebotes von Würsten und anderen Speisen, das zum Schutz der einheimischen Gastronomie eingeführt worden war. So konnten an den verschiedenen Märkten nach Jahrzehnten des Verbotes, wieder einheimische Produkte verköstigt werden, was auch sichtbar nachhaltig genutzt wurde. Traditionell wurde auch wieder zum Schluss unseres Straßburger Besuches zum Flammkuchenessen geladen, wozu wir uns wieder in Neyhäusel zusammen setzten, um genüsslich beim besten Flammkuchen im Elsass, den erlebnisreichen Tag zu Ende gehen zu lassen.

 

Neues vom CCFA

Suisse Siegerschau am 27. August 2012 in Rifferswill, Schweiz

Auch bei dieser equolent ausgerichteten Hundeschau war unser Deutsch-Französische Club vertreten und äußerst erfolgreich! Havaneser „Lenny of Limited Edition“, war wieder einmal der Besten und erzielte zurecht seinen Titel „Suisse-Sieger“!

Weltsiegerschau am 16. September 2012 in Philippsburg

Toll angenommen wurde einmal mehr unsere Hunderennbahn in Philippsburg, bei der Weltsiegerschau der URCI e.V. in Philippsburg! Bedient von Peter Presser, Walter Klingmann und Laszlo Kletner war sie ein Anziehungspunkt für jung und alt, groß und klein und unsere selbstlos helfenden Clubmitglieder sorgten mit ihrer Erfahrung für einen reibungslosen Ablauf an und um die 40 Meter Rennstrecke.


Flammkuchentreff mit Spanferkelkessen am 22. September 2012 in Au am Rhein

Einen Besuch wert, war unserem CCFA das Flammkuchen – und Spanferkeltreffen des MRC in Au am Rhein. Eine größere Abteilung mit der Familie Kletner aus Buggingen, Familie Kraft aus Beinheim, Familie Presser aus Rastatt, sowie Familie Liebhart aus Iffezheim und Familie Reger aus Rheinstetten genossen den schönen Tag unter freiem Himmel und halfen mit, das dieses Fest ein Erfolg wurde.


Worldcupsiegerschau der ZG Ostalb e.V. am 07. Oktober 2012 in Heiningen

“Bronco vom Blauenblick“ der Schönste Chihuahua des Tages bei der Worldcupsiegerschau der ZG Ostalb e.V. in Heiningen, im Besitz von Laszlo Kletner aus Buggingen, hatte den hart umkämpfsten Titel des Tages erzielt! Wir gratulieren, er hatte sogar seinen Titel vom Vorjahr verteidigt!


 

 

Griechisch-Römisch 2012

Griechisch-Römisch am 18. August 2012 in Beinheim

Stilvoll, montän, voller Flair, kaprizös, so die Aussagen unserer Griechinnen und Römer, die sich heute wieder im wunderschönen Toscanagarten unseres Clubpräsidenten in Beinheim trafen! 2 Tage lang wurde wieder gerückt und geschmückt, am Samstag im Außenbereich unterstützt von Stefan Schmitt und Peter Presser, hatte Michael Kraft bereitwillige Helfer zur Hand und im Dekobereich und Ausstattung hatte Gaby Kraft Unterstützung von Elli Mundt, Chris Zydek und Heike Schmitt. Wenn auch krankheitsbedingt nicht alle Vereinsmitglieder anwesend sein konnten und unser eigentliche Grillier kurzfristig verhindert war (einen großen besonderen Dank an Manfred Reger, der sofort uneigennützig und hilfsbereit einsprang!), so war es wieder einmal ein gelungener kurzweiliger Abend, mit anregenden Gesprächsstoffen. Eisgekühlte mit Eiswürfeln gefüllte Kübel standen bereit und boten Alles an. was durstige Kehlen verlangten. Das Verzehrangebot hatte alles parat und heiße sonnige 30 Grad sorgten für das entsprechende "Römer-Griechen-Ambiente! Die neu eingerichtete "Römertheke" war für den Empfang hergerichtet und es wurden auch wieder unsere Schweizer Freunde, Dominique und Martin Amstutz, nebst zum erstenmal dabei: Ricarda Toscanelli begrüßt. Es fühlten sich alle pudelwohl und dass es spät wurde, sehr spät, versteht sich von selbst. Als besonderes Highlight wurde in diesem Jahr ein riesengroße Leinwand aufgestellt und 1 Video-Film, sowie eine Diashow der letzten 5 Jahre „Römisch-Griechisch“ über Beamer ausgestrahlt! Freuen dürfen wir uns auf nächstes Jahr, denn die Zusage von Stefan und Heike Schmitt aus Dillingen, dann einen Original Bayrischen Abend auszurichten, natürlich mit echten Krachernen und Dirndl, steht fest und wurde freudig angenommen! Hollodrijoh 2013!!


 

Vide Grenier am 01. Juli 2012

Großer Flohmarkt am 01. Juli 2012 in Beinheim/Elsass

Zum 2.mal in unserer Vereinsgeschichte waren wir mit unserem Club auf einem französischem Flohmarkt vertreten. Leider hatte dieses mal das Wetter nicht so mitgespielt und des Öfteren waren schwere Regengüsse auf unsere 4 Zelte niedergeprasselt. Doch tat dies unserem CCFA keien Stimmungsabbruch, denn Diese war den ganzen Tag über hervorragend. Neue Kontakte konnten geknüpft werden, unser CCFA dem doch nach und nach eingetroffenem Publikum weiter bekannt gemacht werden und unsere Hunde wurden ausnahmslos bewundert und bestaunt! vertreten waren wir durch unseren Präsident Michael Kraft, nebst Gattin, sowie dem Vice-Präsident Jerome Kaeufling nebst Gattin und dem Tresrorier Peter Presser nebst Gattin. Auch wenn es an diesem Sonntag sehr früh aufzustehen hieß, war es doch ein gelungener schöner Tag mit netten Bekannten und Freunden, die pö a pö eingetroffen sind. Dass anschließend der Tag mit einem netten Flammkuchenessen ausgeleitet wurde, versteht sich von selbst. Der nächste Treff und Veranstaltung dieser Art, werden wir am 30. September 2012 in Roppenheim, ebenfalls im Elsass, vornehmen.

 

Jubiläumsfahrt URCI e.V.

40 Jahre Dachverband URCI e.V. International

Zu einer Jubiäumsfahrt, aus Anlass seines 40-järigen Bestehens, hatte unser Dachverband URCI e.V. eingeladen. Sämtliche Vorstände der angeschlossenen Vereine, sowie die Zuchtrichter und Zuchtwarte nebst Begleitung waren eingeladen. Von unserem Verein, nahmen Michael Kraft, Peter Presser, Rosi Hesse, Silvia Ulmer, Ralf Schöneberger, Maik Wagner, nebst Lebensgefährten (oder auch nicht) teil. Am Samstag, 23. Juni 2012 ging es los und man traf sich an der Staustufe Iffenzheim, wo auch die weitest angereisten Teilnehmer einstiegen. Weiter ging es zum Treffpunkt Park and Ride Roppenheim, wo der URCI-Vorsitzende Michael Kraft, einen kleinen Cremant Empfang vorbereitet hatte. Nach diesem erfrischendem Auftakt, fuhr unser Bus nach Straßburg, wo wir in einem Hotel eincheckten. Nach Begrüßung, Erfrischen und Umkleiden, fuhren wir nach Kirrwiller, dem 3-größten Variete`s Frankreichs. Welch tolles Ambiente, kann man nur sagen! Ein 5-Gangmenue, sowie ein 2 1/2 stündiges Abendprogramm, das alle Höhepunkte beinhaltete, was man sich vorstellen kann, ließen die Zeit, wie im Fluge vergehen! Selbstverständlich wurde auch getanzt, gelacht gescherzt, man vergnügte sich ohne Ende. Gegen 2.00 Uhr ging es zurück in unser Hotel. wo nach kurzer Übernachtung und Frühstück, Straßburg pur angesagt war. Mit einem Ausflugsboot wurde diese Elsass-Metropole erkundet und erfuhr viel von der Stadtgeschichte, der Historie, alten gebäuden und Brücken. Nach 1 1/4 Stunde ging man von Bord und erreichte nach wenigen Minuten durch die Innenstadt, das Münster, wo wir in einem erstklassigen Restasurant unser 4 Gangmenue einnahmen. Doch damit nicht zu ende: Anschließend fuhren wir mit dem "Stadtbähnle" quer durch die Innenstadt und besichtigte weitere Sehenswürdigkeiten. Nach dieser Fahrt konnten einige Teilnehmer das Münster besichtigen, oder ein Shopping vornehmen. Unser Bus stand anschließend parat und man fuhr nach Neyheusel, zum besten Flammkuchenbäcker im Elsass, wie Michael Kraft betonte. Recht hatte er: obwohl noch wohl ernährt vom ausgiebigen Mittagsmahl, konnte man nicht widerstehen und gerade unsere weit gereisten Freunde aus Nordrhein-Westfalen waren erstaunt, was für eine Besonderheot hier aufgetischt wurde! Umrahmt wurde unsere ausgiebige Elsassfahrt von sonnigem Frühsommerwetter, das uns 2 volle Tage begleitete. Ein Erlebnis, das super durch organisiert war und so schnell nicht zu topen sein wird! Man wird zu Hause viel erzählen können!


 

 

Seite 10 von 16